Neuigkeiten - Alles auf einen Blick
Termine - Nichts mehr verpassen
Mitglieder - Wer wir sind
Vorstand - Der direkte Draht
Presse - Themen im �berblick
Ressorts - Unsere Einsatzgebiete

Presse (2015)

30.11.2015

6. Wetzlarer Unternehmertag - Besondere Menschen und Unternehmer aus der Region zu Gast in der IHK

Bereits zum sechsten Mal haben die Wirtschaftsjunioren Wetzlar im Rahmen des Wetzlarer Unternehmertags in der IHK-Geschäftsstelle Wetzlar den Austausch von Unternehmern und Führungskräften belebt. Wie bereits im Vorjahr war die Veranstaltung bereits vier Wochen im Voraus komplett ausgebucht.

Traditionell war der Inhalt des Wetzlarer Unternehmertags durch drei Vorträge aus den Bereichen Innovation, Motivation und Unternehmertum bestimmt. Ziel ist es, den Zuhörern durch die Vorstellung diverser Techniken und Innovationen wertvolle Tipps und Impulse zu liefern, welche im Arbeitsalltag einen entscheidenden Vorsprung bieten können.

Im ersten Vortrag erklärte der Anthropologe Rudolf Vogl was Menschen und Unternehmen erfolgreich macht. In seinem kurzweiligen Vortrag zeigte er, dass man diese Frage wissenschaftlich und empirisch angehen und dadurch Vertriebsleistung und Kundenzufriedenheit deutlich verbessern kann.

Anschließen gab Markus Limberger einen exklusiven und sehr spannenden Einblick in das Traditionsunternehmen Leica Camera AG. Die Zuhörer erfuhren, wie man ein solches Traditionsunternehmen auf die Herausforderungen der modernen Wirtschaft vorbereitet. Herr Limberger erläuterte detailliert, wie diese Aufgabenstellung durch Investitionen in die Marke und Modernisierung von Fabriken und Strukturen gelungen ist.

Dirk Rühl (Der Gewohnheitsdesigner) wusste die Teilnehmer ordentlich für den letzten Teil zu motivieren. Dabei verriet er, wie man seinen
„wirkungsvollsten Punkt“ finden kann und welches Potenzial in diesem steckt. In einem lebendigen Vortrag erklärte er, wie man sich und seine Mitarbeiter motivieren kann.

Moderiert wurde der Abend von Michael Raab-Faber (Wirtschaftsjunioren Wetzlar). Am Ende gab es wie immer ausreichend Gelegenheit, die Impulse aus den Vorträgen in geselliger Runde zu diskutieren und viele interessante Gespräche zu führen.

Der Wetzlarer Unternehmertag wurde in diesem Jahr vom Landesverband der hessischen Wirtschaftsjunioren mit einem

Landespreis ausgezeichnet. Organisiert wurde er von den Wirtschaftsjunioren Wetzlar in Kooperation mit dem Club Orange der Werbeagentur Grips Design aus Wetzlar.

Die nächsten Veranstaltungen der Wirtschaftsjunioren Wetzlar und des Club Orange finden Sie unter www.wj-wetzlar.de oder unter www.unternehmertag-wetzlar.de.
 


15.08.2015

Erster Mittelhessentag ein voller Erfolg


Wirtschaftsjunioren der Kreise Gießen-Vogelsberg, Wetterau und Wetzlar vernetzen sich – Mit knapp 50 Teilnehmern Erwartungen weit übertroffen 

Autorin: Eva Maria Mohr

Gießen (EMM). Unter dem Motto „Netzwerken 1.0 – oder: wie man reale Kontakte aufbaut und pflegt“, hatten die Wirtschaftsjunioren der Kreise Gießen-Vogelsberg, Wetterau und Wetzlar zum Mittelhessentag nach Gießen eingeladen. Dass sie bei der ersten Netzwerk-Veranstaltung dieser Art gleich rund 50 Teilnehmer in den Räumlichkeiten der IHK Gießen-Friedberg begrüßen konnten, hatten die Organisatoren Karen Mittermaier, Eva Mohr, Carolin Münch (alle Gießen-Vogelsberg), Juliane Steinhauer (Wetterau) und Michael Raab-Faber (Wetzlar) beim Start der Vorbereitungen allerdings nur zu hoffen gewagt.

Vertreten waren damit zehn der insgesamt 16 hessischen Kreise: „Ein voller Erfolg“, bescheinigte auch der diesjährige Landesvorsitzende Hessen Sion Wellkamp in seinem Grußwort gleich zu Beginn.

Als weltweit größtes Netzwerk von Unternehmern, Fach- und Führungskräften der Wirtschaft unter 40 Jahren, ist den Wirtschaftsjunioren das Thema Netzwerken natürlich nicht fremd. Schnell war während des kurzweiligen Impulsworkshops von Dr. Michaela Naumann, Inhaberin der Coaching- und Kommunikationsagentur everybody’s public in Mainz, jedoch klar, dass es an diesem Tag nicht darum ging, „Eulen nach Athen“ zu tragen.

Vielmehr konnten die Teilnehmer klären, welchen Regeln Netzwerke unterliegen, was sie selbst ihrem Netzwerk eigentlich zu bieten haben und welch zentrale Rolle schon das persönliche Vorstellen für die Bildung eines Netzwerks spielt. Denn nur wer sich für andere interessant mache, bleibe laut Dr. Naumann im Kopf und werde gerne wieder angesprochen. In den sozialen Medien schon weitgehend gebräuchlich, erfuhren die Wirtschaftsjunioren dabei, dass Hashtags auch im realen Leben hilfreich sein können. Immer dann nämlich, wenn wir mit ihnen beschreiben, was uns ausmacht und spannend für andere sein könnte. Bei #Flammenwerfer oder #Ideenstifterin wird man andere eher neugierig auf sich machen können als mit der „gewöhnlichen“ Formel: Ich bin XY, wohne in W und arbeite bei Z. Das „Apropos-Spiel“, bei dem es darum geht, innerhalb kurzer Zeit auch zwischen den kuriosesten Begriffen noch Verknüpfungen herzustellen, half den Teilnehmern dabei, ihre Fähigkeit zu schulen, an Gespräche anknüpfen zu können und Smalltalk besser zu meistern.
Bei der anschließenden Stadtrallye bestand für die Wirtschaftsjunioren nicht nur die Möglichkeit, ausgiebig zu netzwerken, sondern auch die Gaststadt Gießen besser kennen zu lernen. Schließlich konnten die ausrichtenden Kreise beim gemeinsamen Abendessen im Bootshaus mit Sören Rieß (Gießen-Vogelsberg) und Nils Gräb (Wetzlar) gleich zwei Neumitglieder in ihrem Verband willkommen heißen.

Sichtlich gerührt zeigte sich zum Höhepunkt des Abends Jörg Halbich, Stellvertretender Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Gießen-Vogelsberg. Auf Initiative seines Kreises hin verlieh ihm Sion Wellkamp im Namen des Bundesvorstands die Goldene Juniorennadel für sein außerordentliches Engagement vor allem im Bereich der Bewerbertrainings.

Aktuelle Informationen über die Wirtschaftsjunioren und ihre Vereinsaktivitäten finden sich im Internet unter www.wj-gi-vb.de, www.wj-wetterau.de und www.wj-wetzlar.de.

Am 19. September 2015 haben alle Neumitglieder und Interessenten der Hessischen Wirtschaftsjunioren die Gelegenheit, den Verband im Rahmen der LEO-Academy näher kennen zu lernen. Gastgeber an diesem Tag ist der Kreis Gießen-Vogelsberg.


06.07.2015

Wetzlarer Unternehmertag vom Landesverband der Wirtschaftsjunioren Hessen ausgezeichnet


Am 20. Juni 2015 wurden auf der Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren Hessen die Landespreise für die besten Kreisprojekte vergeben. In der Kategorie „Bestes Projekt im Rahmen der 5 strategischen Erfolgspositionen der WJD“ haben die Wetzlarer Junioren mit ihrem Format Wetzlarer Unternehmertag den dritten Platz erreicht.

„Wir sind sehr stolz darauf, mit unserem Unternehmertag einen Landespreis gewonnen zu haben“, sagte Michael Raab-Faber, stellvertretender Sprecher des Vorstands der Wirtschaftsjunioren Wetzlar. „Auch dass die Veranstaltung auf Landesebene überzeugt, freut uns besonders. Wir sehen die Auszeichnung als Motivation, weiter zu machen und den Unternehmertag Wetzlar auf hohem Niveau fortzuführen. Wir danken ganz herzlich allen, die diese Veranstaltung leben und unterstützen!“.

Zusammen mit Vorträgen zu den Themen Innovation, Motivation und Unternehmertum wird der Austausch zwischen Unternehmern und Führungskräften belebt, um neue Ansätze für das eigene Unternehmen kennen zu lernen und weitere Vernetzung stattfinden zu lassen.

Die Wirtschaftsjunioren Wetzlar laden Sie herzlich zum 6. Unternehmertag am 19. November 2015 in Wetzlar ein. Erleben Sie unter anderem einen spannenden Vortrag von Markus Limberger, Vorstandsmitglied der Leica Camera AG. Danach haben Sie ausreichend Gelegenheit zu Austausch und Diskussion. Weitere Informationen und kostenfreie Anmeldung unter www.unternehmertag-wetzlar.de

Ihr Kontakt zu den Wirtschaftsjunioren Wetzlar:
Alexander Cunz,
Tel.: 02771 842-1325
cunz@lahndill.ihk.de
www.wj-wetzlar.de


22.06.2015

Kubanische Nacht der WJ Fulda am 29.05.2015

Kein Weg zu weit war den Vorständen der Wirtschaftsjunioren Kreise Gießen-Vogelsberg, Wetzlar sowie dem Vorsitzenden des hessischen Landesvorstands, als die WJ Fulda am 29.05.2015 zur Kubanischen Nacht einluden. Unter dem Motto „Gemeinsam feiern und genießen – die besten Gespräche entstehen an der Bar“ netzwerkten und feierten mehr als 80 Gäste in der Havanna-Bar mitten im barocken Viertel der Stadt bis weit nach Mitternacht. Am ausverkauften Event standen neben dem Knüpfen neuer Kontakte eine Sambatänzerin, eine spektakuläre Feuershow unter freiem Himmel und DJ Tommy Love auf dem Programm.

Sollten Sie an den Veranstaltungen der WJ Wetzlar interessiert sein, mehr Informationen auf www.wj-wetzlar.de


Archiv

Presse-Archiv aus dem Jahr 2016
Presse-Archiv aus dem Jahr 2015
Presse-Archiv aus dem Jahr 2014
Presse-Archiv aus dem Jahr 2013
Presse-Archiv aus dem Jahr 2012
Presse-Archiv aus dem Jahr 2011

Termine

Stammtisch der WJ-Mitglieder, ffentlich
Wann: 11.12.2018, 19:00 - 21:00 Uhr
Wo: Weihnachtsmarkt, Schillerplatz, Wetzlar

Winterwanderung 2019
Wann: 20.01.2019, 09:45 Uhr
Wo: Weitere Informationen folgen in Krze

Stammtisch der WJ-Mitglieder, ffentlich
Wann: 05.02.2019, 19:00 - 21:00 Uhr
Wo: Ristorante Al Camino, gegenber der IHK Wetzlar

ALLE TERMINE